Biography

Die Rolf Brendel Band


Rolf Brendel

Gesang

Der Musiker, Rolf Brendel, geboren am 13.6.1957, gründete 1982 in Hagen mit seiner damaligen Lebensgefährtin Nena Kerner die Band NENA. Die wohl international erfolgreichste deutsche Band verbuchte mit 99 Luftballons einen Welterfolg. (U.a. Nr. 2 in den US-Billboard Charts und Nummer 1 in England).
Tourneen durch die ganze Welt folgten. Brendel studierte am Musicians Institute of Music in Los Angeles Schlagzeug und spielte u.a. mit den Spliff Musikern, Herwig Mitteregger und Bernhard Potschka.
Der Sänger, Songwriter und Autor der Biografie ‚Nena Geschichte einer einer Band‘
veröffentlicht aktuell sein zweites deutschsprachiges Album, ‚Elvis lebt!‘


Jürgen Dehmel

Bass

Jürgen Dehmel war Mitglied der Originalband von Nena, die in den 1980er Jahren große Erfolge mit Hits wie „99 Luftballons“ hatte. Später war er auch Mitglied von Nina Hagens Band, wo er ebenfalls seinen Einfluss auf die Musikszene ausübte.
Seine Beteiligung an diesen legendären Bands hat zweifellos seine Reputation als herausragender Bassist gestärkt.
Jürgen Dehmel war auch Mitglied von Bands wie Ellis Island, Odessa und Gethsemane. Diese Bands trugen zu seiner vielfältigen Karriere bei und zeigen seine Bandbreite als Musiker.


Highko Strom

Gitarre

Spielt schon so lange Gitarre, da gab es noch das „Moscow-Music Peace-Festival“.
Kommt genau wie Rolf aus Hagen.
Spielt seit 1992 mit Rolf in unzähligen Projekten zusammen.
Außerdem mit sehr vielen Punk und Rock Legenden, immer und überall.


Kai Schönburg

Schlagzeug

Kai Schoenburg ist diplomierter Schlagzeuger und Musikproduzent.
Er arbeitet neben ständigen Auftritten mit Bands und Produktionen als Studio-Drummer, für TV-Shows, spielte über 30 Theater-Premieren und war Solo-Schlagzeuger am Theater-des-Westens in Berlin.
Stationen:

  • Am 24.04.1969 in Hamburg geboren.
  • Bundes-Jazz-Orchester, Landes-Jazz-Orchester Niedersachsen
  • 2 Diplome Hochschule für Musik Köln
  • Dozent an der Musikhochschule Köln und an Jazz-Kursen
  • Solo-Schlagzeuger am Theater-des-Westens in Berlin
  • Freischaffender Drummer und Musikproduzent
  • Dozent an der „School Of Popular Arts“, Berlin

Einige Künstler in seiner Begleitung:
Christopher Cross, Kelly Rowland (Destiny’s Child), Wyclef Jean (Fugees), Fanfare Ciocarlia, Lee Konitz, Ernie Watts, New York Voices, Candy Dulfer, Sarah Connor, Culcha Candela, Gypsy Kings, Barbara Schöneberger, Gunter Gabriel, Wencke Myhre, Johnny Logan, Manfred Krug, Bürger Lars Dietrich und viele mehr.


Carlos Quiroz

Keyboards & Piano

Carlos Quiroz wurde 1973 in Concordia Argentinien geboren, mit 4 Jahren beginnt er Klavier zu studieren und erhält mit 15 Jahren den Titel am Konservatorium Fracassi als ausgebildeter Pianist und Klavierlehrer in Theorie und Musiklehrer.
Ein Jahr später beginnt er mit seinen Live-Auftritten und Tourneen durch Argentinien, Uruguay und Brasilien.
1995 erhielt er ein Stipendium der EMBA (Buenos Aires School of Music) für die Abschlüsse „Produzent“ und „Professioneller Musiker“.
Später nimmt er Privatunterricht bei hervorragenden argentinischen Professoren wie Carlos Aguirre und
Marcelo Perea (Folklore),Abel Patrone (Jazz) in Harmonie und Komposition, ebenfalls gewinnt er zahlreiche Preise in verschiedenen Wettbewerben von Komposition bis Interpretation.

Seit 2008 lebt er in Berlin, arbeitet als Produzent, Musical Director und teilte die Bühne und Fernsehaufnahmen mit vielen ausgezeichneten Künstlern verschiedener Musikrichtungen.
Einige Namen, mit denen er engzusammenarbeitet, sind:
Jaime Torres, John Lee Hooker Jr., Mocky, Lutz und Uwe Fahrenkrog-Petersen, Ass Dur, Koen Schoots,
Peggy March, Ireen Sheer, Stefanie Hertel, etc

Share:
© Rolf Brendel 2024